Skip to main content

Vornado 633

(4 / 5 bei 106 Stimmen)

94,90 € 99,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. August 2019 21:04
Preisverlauf
Reichweite
Max. Umdrehungen
Max. Luftvolumen
Max. Energieverbrauch
Geschwindigkeitsstufen
Farbe
Ø Lüftergitter
Raumgröße,
  • Patentiere Vortex-Technologie für ein sensationell angenehmes Raumklima
  • Gleichmäßige Luftzirkulation im gesamten Raum
  • Ganzjährig einsetzbar
  • 3-Stufen-Regulierung
  • Reichweite des Luftstroms: 23 m

Gesamtbewertung

82%

Reichweite
77%
23 Meter
Optik
90%
schlichtes, mattes Design
Bedienung
90%
Schalter für drei Stufen
Effizienz
73%
Verhältnis Luftvolumen und Energieverbrauch
Max. Stromverbrauch
80%
525 kW/h (365 Tage Dauerbetrieb)

In diesem Vornado 633 Test möchte ich eine Technologie begutachten, welche in Deutschland noch etwas unentdeckt ist. Wir alle kennen und schätzen die Arbeit von Ventilatoren, gerade im Sommer. Denn der deutsche Sommer wird immer heißer und länger, sodass die frische Brise eines Ventilators fast unabdingbar ist. Aus den USA erreicht uns nun langsam eine kleine Revolution. Nun wird zirkuliert statt ventiliert! „Schuld“ daran ist die Marke Vornado.

Über Vornado

Vornado ist ein US-Amerikanischer Hersteller, welcher sich auf Produkte wie Zirkulatoren, Heizstrahler, Luftreiniger oder Luftbefeuchter spezialisiert hat. Die Geschichte reicht bis ins Jahr 1882 zurück, als erste Ventilatoren gebaut wurden. Die 1945 gebauten Vornadofan revolutionierten die Ventilatoren Industrie. Dieser klassische Ventilator ist auch heute noch erhältlich und für Retro-Liebhaber ein absolutes Must Have.
Vornado begann, sich auf Zirkulatoren zu konzentrieren. Diese neuartige Technik unterscheidet sich von Ventilatoren darin, dass Ventilatoren die Luft einfach hin und her schieben. Zirkulatoren hingegen wälzen die komplette Raumtemperatur um. Das bedeutet, dass Ventilatoren nur für einen Moment einen Kühlungseffekt bringen, Zirkulatoren hingegen konstant.

Der Vornado 633 – ab jetzt wird zirkuliert

Ich hatte im Sommer 2018, einer der heißesten Sommer seit ich denken kann, einen der letzten Vornado Zirkulatoren ergattern können. Da die meisten Ventilatoren ausverkauft waren, kamen die Menschen auf die Idee, solch einen Zirkulator auch einmal testen zu wollen. Zu diesen Personen zählte ich auch. Ich beschäftigte mich mit der Technologie ein wenig und war überzeugt, dass dieses Gerät das Richtige sein sollte. Deshalb kommt nun der Vornado 633 Test.

Design

Als erstes sprach mich das Design an. Der Vornado 633 ist schlicht in schwarz gehalten. Vorne auf dem Schutzgitter befindet sich das Vornado-Logo in der Farbe Blau. Es handelt sich um einen reinen Standzirkulator, welcher auf einen stabilen durchgehenden Fuß steht.Vornado 633 passt in jede Wohnung Im Fuß ist eine große Einkerbung eingelassen. Von der Seite betrachtet erinnert der Standfuß an ein geschwungenes „L“. An der Oberseite des Fußes ist der eigentliche Zirkulator befestigt, welcher sich im 90 Grad Winkel verstellen lässt. Auf der Rückseite befindet sich ein dreistufiger Regelknopf.
Das Schutzgitter ist lamellenartig gegen den Uhrzeigersinn geschwungen, die Rückseite bildet ein massiver Körper, welcher die Luft bündeln soll.

Funktionen

Die Funktionen sind im Vornado 633 Test natürlich entscheidend. Da dieses Gerät auch nicht das Günstigste ist, sollten diese klar benannt sein.
Der Vornado 633 verspricht die sogenannte Vortex-Technologie. Hierbei wird die Luft durch den hinteren Bereich angesaugt, gebündelt und schließlich zum Rotor geleitet. Die Luftbeschleunigung ist dank des erzeugten Turboeffekts bereits deutlich höher, als bei herkömmlichen Geräten. Die Bauform des Schutzgitters lässt einen verwirbelten und rotierenden Luftstrahl entstehen, der es auf eine Reichweite von unglaublichen 23 Meter schafft.

Die gleichmäßige Luftzirkulation sorgt dafür, dass sich die Raumtemperatur vermischt. So wird es keine kalte Bodenluft und heiße Deckenluft mehr geben, welche niemandem in egal welcher Jahreszeit etwas bringt.
Apropos Jahreszeit: Dank dieser beschriebenen Luftzirkulation ist der Vornado 633 natürlich auch bestens im Winter geeignet. Die warme Heizungsluft an der Zimmerdecke wird schnell und effektiv im Raum verteilt, sodass der ganze Raum beheizt ist und Sie viel Geld für Heizkosten sparen können.

Insgesamt lassen sich drei verschiedene Zirkulationsstufen einstellen. Wobei die erste für den Einsatz im Schlafzimmer oder Büro geeignet ist. Die dritte ist zu empfehlen, wenn der Raum schnell abgekühlt werden soll.
Wenn die Funktionen im Vornado 633 Test überzeugen können, gehört dieses Gerät zur Spitze der Klimageräte für Privatanwender. Denn es wäre ganzjährlich benutzbar, man spart bares Geld und muss sich keinen Luftstromer im dreistelligen Eurobereich kaufen. Der handelsübliche Ventilator hätte ausgedient und auch Paare bekämen im Sommer gleichzeitig kühle Luft ab.

Der Vornado 633 Test – Zirkulator unter der Lupe

Im Vornado 633 Test habe ich mir dessen Aufmachung genau angesehen, unterschiedliche Szenarien ausprobiert um dessen Funktionen zu testen, sowie den Preis im Verhältnis zu anderen Geräten begutachtet. Auch die Erfahrungen anderer Käufer wollte ich mir genauer ansehen, um zu erfahren, ob sich diese mit meiner Meinung deckt.

Design des Vornado 633

Das Design unseres Zirkulators ist schlicht, zeitlos und elegant. Egal ob auf dem Boden gestellt oder in die Wohneinrichtung integriert – er fällt als sehr angenehm wirkendes Elektrogerät auf. Von vorn betrachtet blickt man durch das lamellenartig verformte Schutzgitter und sieht genau, was sich im Vornado versteckt. Im Betrieb sind die Rotorenblätter selbst auf kleinster Stufe so schnell, dass sie nicht ersichtbar sind. So kann nahezu durch das gesamte Gerät geblickt werden. Im Körper selbst ist eine Art Strudel zu erkennen, welcher für die Rotation der Luft verantwortlich ist.

Der Standfuß sieht ästhetisch aus und agiert als Halterung des Zirkulatorkörpers, welcher im 90 Grad Winkel schwenkbar ist.
Insgesamt ist dieses Gerät ein echter Hingucker und unterscheidet sich im Detail sehr angenehm von handelsüblichen Standventilatoren. Das dezente Logo rundet das Erscheinungsbild gekonnt ab.

Funktionen des Vornado 633 im Detail

Vornado VortexEin großer Vorteil meinerseits ist, dass ich den Vornado 633 sowohl im Sommer als auch im Winter testen konnte. Dies ermöglicht festzustellen, ob sämtliche Versprechen eingehalten werden.

Beginnen wir im Sommer. Der Sommer 2018 war sehr heiß und verlangte alles von meinem Vornado 633 ab. Es stellte sich heraus, dass alle drei Stufen ihre Vorteile haben. So war die erste Stufe nachts im Schlafzimmer sehr angenehm. Die Lautstärke war nicht zu intensiv, die Luftströmung jedoch noch sehr kraftvoll. So war ein problemloses Einschlafen möglich. Mit einem Timer sparte ich außerdem Geld, da sich der Vornado zu einer festen Zeit ausschaltete.

Besonders effektiv war der Vornado 633, wenn das Fenster nachts geöffnet wurde und er gezielt die frische Luft im Raum verteilte. Durch seinen kraftvollen Luftstrom sollte er so positioniert sein, dass der Luftstrom schräg auf eine Wand zuläuft.
Tagsüber kann man die doch sehr laute höchste Stufe auswählen. Die Kraft des Luftstroms ist enorm. Ein handelsüblicher Ventilator kann hier keinesfalls mithalten.

Das Sommerfazit: Das Versprechen wird gehalten. Ich habe noch nie eine effektivere Windmaschine erlebt. Bei Ventilatoren hatte ich davor stets das Problem, dass sie mir den Schlaf raubten, da die Lautstärke viel zu hoch ist. Die Luft wurde einfach nur hin und her geschoben, sodass keine echte Abkühlung möglich war.

Der Vornado punktet ob tags, ob nachts auf ganzer Linie. Im Sommer unverzichtbar!

Kommen wir zum Winter. Es wird versprochen, dass der Vornado 633 ganzjährig einsetzbar ist, da er nicht nur zur Abkühlung nützlich ist. Im Winter soll er die Heizungsluft effektiv verteilen, sodass Räume schnell beheizt sind und so Heizkosten eingespart werden können.
Und was soll ich sagen bzw. schreiben? Genau so ist es. Es klappt perfekt. Zuvor brauchte ein Zimmer bei mir etwa eine viertel Stunde um so langsam warm zu werden. Durch den Vornado 633, welchen ich direkt vor der Heizung platziere, wird die Luft direkt im Raum verteilt, sodass das Zimmer bereits in 5 Minuten angenehm warm ist. Durch die Zirkulation setzt sich die warme Luft außerdem nicht an der Zimmerdecke ab, sondern wird kontinuierlich im Raum verteilt. Einfach genial.

Technische Details

Im Vornado 633 Test habe ich die drei Lautstärken der jeweiligen Stufe gemessen, welche sich auch mit der offiziellen Angabe decken. So erreichen wir auf der ersten Stufe 53 dB, auf der mittleren 61 dB und auf der höchsten 68 dB. Den Stufen aufsteigend ergeben sich die Umdrehungen je Minute: 900, 1275 und 1625. Dies bringt ein maximales Luftvolumen von 696 m³ je Stunde.
Die Abmaße liegen bei circa 305 x 350 x 220 mm.

Gesamtergebnis im Vornado 633 Test

Der Vornado 633 Test ergab im Sommer und im Winter erstaunliche Resultate. Die Kosten wirken auf dem ersten Blick recht hoch, wenn man überlegt, dass ein günstiger Ventilator bereits für 20 € erhältlich ist. Doch hier ist wirklich jeder Cent richtig investiert. Ob kontinuierliche Kühlung des Raumes oder Verteilung der warmen Heizungsluft. Der Vornado 633 hat seinen Job perfekt gemacht und bekommt von mir daher eine Kaufempfehlung. Auch das Gesamturteil der zahlreichen Käufer ist äußerst positiv. Negative Bewertungen weisen meist auf eine Fehlnutzung des Käufers hin.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Preisverlauf


94,90 € 99,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. August 2019 21:04